Verband der unabhängigen Direktvermarkter e.V. (VduD)
Verband der unabhängigen Direktvermarkter e.V. (VduD)


 

Der Verband der unabhängigen Direktvermarkter e.V. (VduD) hat den Zweck, die Direktvermarktung sowie die Markt- und Systemintegration von Strom aus regenerativen und umweltfreundlichen Energiequellen zu fördern, die von unabhängigen Anbietern betrieben werden.

Der VduD wurde am 31. Juli 2012 in Mainz gegründet.

Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere:

 

  • die Wahrnehmung der fachlichen Interessen der an der Direktvermarktung sowie der Markt- und Systemintegration von Strom aus regenerativen und umweltfreundlichen Energiequellen interessierten Unternehmen

  • die Förderung des fachlichen Austauschs zwischen den Mitgliedern einerseits sowie mit anderen Verbänden, Vereinen, öffentlichen Institutionen, wissenschaftlichen und forschenden Einrichtungen andererseits

  • die Mitarbeit an den einschlägigen Gesetzgebungsverfahren und Regelwerken

  • die Vertretung der Belange der an der Direktvermarktung sowie der Markt- und Systemintegration von Strom aus regenerativen und umweltfreundlichen Energiequellen interessierten Unternehmen gegenüber Behörden und anderen Institutionen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Verband der unabhängigen Direktvermarkter e.V. (VduD)